• Hospital Hygeine

    Flächendesinfektion und Vernebelung ganzer Räume in Krankenhäusern, Kliniken und Gesundheitseinrichtungen

  • Clean water treatment

    Gesundes und sauberes Trinkwasser

  • Waste water treatment

    Entfernung von schädlichen Bakterien aus dem Abwasser

  • Cooling Towers

    Bekämpfung von Legionellen im Industriewasser

  • Cattle farming

    SECADIS - Für eine gesunde Tierhaltung

  • Bottling Plant

    Desinfektion von Oberflächen, Produktions- und Verarbeitungsanlagen

Einsatzbereiche

SECADIS ist eine hochwirksame und umweltfreundliche Desinfektionslösung, die Bakterien, Viren, Pilze und Sporen sowie oxidierbare Rückstände beseitigt. SECADIS-Lösungen sind sicher für Menschen, Tiere und Pflanzen und schonend für die Umwelt. Es ist in verschiedenen Bereichen einsetzbar, die nicht alle aufgeführt werden können. Wir haben uns daher auf einige der bedeutsamen Anwendungsbereiche beschränkt.
Medizinischer Bereich

1. Medizinischer Bereich

Durch Krankenhausaufenthalte erworbene Infektionen, die sog. „Hospital-Acquired-Infections (HAI)“, bereiten zunehmend Probleme. Die Hauptursachen liegen dabei in der unzulängliche Reinigung und Desinfektion von Händen, Oberflächen und medizinischen Geräten in Gesundheitseinrichtungen.

Multiresistente Keime, wie das Bakterium Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus (MRSA) und Vancomycin-resistente Enterokokken (VRE), werden aufgrund der fehlenden antimikrobiellen Wirkung gängiger Desinfektionsmittel zunehmend zu einem Problem für Krankenhäuser und andere Pflegeinrichtungen.

Tatsächlich entwickeln diese multiresistenten Mikroorganismen eine zunehmende Resistenz gegen herkömmliche Desinfektionslösungen. Hinzu kommt, dass das Gesundheitspersonal oft nicht vollständig nach den Empfehlungen der Desinfektionshersteller handelt und somit diesen hochgefährlichen Mikroorganismen einen blühenden Lebensraum bietet. Ein weiteres Problem bei der Verwendung toxischer Desinfektionsmittel wie quaternäres Ammonium ist, dass das Gesundheitspersonal häufig Atemwegserkrankungen wie Asthma entwickelt.

SECADIS Produkte eröffnen ein breites Anwendungsspektrum im medizinischen Bereich, und zwar

  • Desinfektion von Oberflächen, ganzer Räume und medizinischer Geräte,
  • Desinfektion von Trinkwasserleitungen, Kühlwasser und Klimaanlagen
  • Handhygiene und Händedesinfektion

Der Hauptvorteil des Einsatzes von SECADIS im medizinischen Bereich liegt in der nachhaltigen Bekämpfung multiresistenter Bakterien, was wiederum eine drastische Reduktion der im Krankenhaus erworbenen Infektionen („HAI“) mit sich bringt.

SECADIS-Lösungen sind ungiftig, deren Anwendung ist einfach und auch durch weniger geschultes Personal und Patienten ungefährlich. Das damit verbundene Kosteneinsparpotenzial ist evident.

Geben Sie MRSA keine Chance

Es gibt kein Versteck mehr

  • „SECADIS Vernebelung“ von kontaminierten Räumen – alle MRSA Hotspots werden zerstört, jeglicher Lebensraum entzogen
  • „SECADIS Optimierung“ von Klimaanlagen –verschmutzte und kontaminierte Luft muss gereinigt werden

2. Wasseraufbereitung

Die im Wasser natürlich vorkommenden Mikroorganismen besiedeln und vermehren sich in Wassersystemen und bilden Kolonien.

Biofilme sind eine Ansammlung von verschiedenen Mikroorganismen sowie organischen und anorganischen Stoffen auf nassen Oberflächen. In Trinkwassersystemen sind Biofilme ein optimaler Nährboden für Mikroorganismen, die die Gesundheit von Mensch und Tier erheblich beeinträchtigen können.
Eine dauerhafte Desinfektion von Trinkwasserleitungen mit dem SECADIS - Anolyt verbessert die Trinkwasserqualität, indem es die Ursache bekämpft: bestehende Biofilme werden entfernt und die Bildung neuer verhindert werden.
Wasseraufbereitung

Bekämpfung von Legionellen in Warm- und Kaltwassersystemen

Bekämpfung von Legionellen
Biofilme in Wassersystemen und Stagnation des Wassers bergen das Risiko einer schlechten Trinkwasserqualität und des Wachstums gefährlicher Mikroorganismen in verschiedenen Heiß- und Kaltwassersystemen. Betroffen sind vor allem Hotels, medizinische Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen, öffentliche Gebäuden, Kühltürme, Industrieanlagen und landwirtschaftliche Betriebe.

Verursacht durch das Bakterium Legionella pneumophila ist die Legionärskrankheit eine schwere Lungenentzündung mit einer jährlichen Infektionsrate von mehreren tausend in Europa. Der Schlüssel zur Prävention ist die Entfernung von Biofilmen und Legionellen aus Heiß- und Kaltwassersystemen. Bei niedrigen Temperaturen bis zu 20°C überleben Legionellen, sind aber inaktiv. Sie haben ihr optimales Wachstum in warmen Gewässern von 20°C bis 45°C. Bei Temperaturen über 70°C kommt es zum sofortigen Absterben der Bakterien.

Eine gängige Desinfektionsmethode zur Bekämpfung von Legionellen ist daher die thermische Desinfektion. Wasserleitungen werden 3 Minuten lang mit 70°C heißem Wasser gespült, um die Bakterien abzutöten. Diese Behandlungsmethode weist verschiedene Nachteile auf und ist oft unzureichend. Sie ist vor allem nicht in der Lage, Biofilme zu entfernen, so dass eine schnelle Rekolonisation mit Legionellen wahrscheinlich ist.

Ein Vergleich der gängigen thermischen Desinfektionsmethode und einer Desinfektion mit SECADIS zeigt die verschiedenen Vorteile des Einsatzes von SECADIS auf:
 
SECADIS
Thermische Desinfektion
[3 Minuten bei 70°C]
Wirksamkeit
Dauerhaft
Nicht dauerhaft
Biofilmentfernung
Ja
Nein
Betriebsunterbrechung
Nein
Ja
Korrosion
Geringes Risiko
Ja
Resistenzbildung
Nein
Ja
Sicherheitsmaßnahmen erforderlich
Nein
Ja



Das thermische Desinfektionsverfahren ist nicht in der Lage die Ursache, nämlich den Biofilm, zu beseitigen. Dadurch kommt es auch nach erfolgreicher Desinfektion schnell zu einer Rekolonisation mit Mikroorganismen. SECADIS entfernt den Biofilm und verhindert eine Neubildung, wodurch eine dauerhafte Beseitigung der Mikroorganismen gewährleistet ist.

Zudem besteht bei der thermischen Desinfektion die Gefahr, dass Legionellen in einen Ruhezustand übergehen und die hohen Temperaturen überleben. Dadurch entwickeln sie eine Resistenz gegenüber hohen Temperaturen und machen die thermische Desinfektion unwirksam. Eine mikrobielle Resistenz gegen ECA- Lösungen ist nicht bekannt.

Abwasser

Abwasser

Abwasser enthält eine Vielzahl von Mikroorganismen, darunter auch antibiotikaresistente Bakterien. SECADIS-Produkte können gefährliche Mikroorganismen, sowie oxidierbare Rückstände aus dem Abwasser entfernen. Besonders bei resistenten Bakterien ist dies ein wichtiger Schritt für die Gesundheit von Mensch und Tier, um die Ausbreitung und Freisetzung in die Umwelt zu verhindern.

3. Tierhaltung

Hygiene ist der Schlüsselfaktor zur Verhinderung von Infektionskrankheiten bei landwirtschaftlichen Nutztieren, was die Tiergesundheit erhöht und folglich zu höheren landwirtschaftlichen Erträgen führt. Biofilme in Trinkwassersystemen sind ein optimaler Nährboden für Mikroorganismen, die die Tiergesundheit beeinflussen können. Der SECADIS Anolyt entfernt vorhandene Biofilme und verhindert die Bildung neuer Biofilme. Es ist eine ungiftige Lösung, die zur Verbesserung der Tränkewasserqualität und Tiergesundheit beiträgt.

Um Kranheiten zu behandeln und die Übertragung zu verhindern, werden häufig Antibiotika eingesetzt. Dies führt zu einer wachsenden Resistenzbildung der Bakterien, die entweder in die Umwelt freigesetzt werden oder durch den Verzehr von Fleisch auf den Menschen übertragen werden. Einmal entwickelt, sind Infektionen mit antibiotikaresistenten Bakterien schwer zu heilen. Längere und kostenintensivere Behandlungen, sowie ein erhöhtes Sterberisiko sind oft die Folge.
Der SECADIS Anolyt erweist sich sogar gegen resistente Bakterien als wirksam und kann den Einsatz von Antibiotika deutlich reduzieren, ohne neue Resistenzen aufzubauen. Verbesserte Hygiene und Desinfektion von Trinkwasser mit SECADIS-Produkten führt zu einer gesünderen und aktiveren Tierhaltung, spart Kosten und schont die Umwelt.
Tierhaltung
Die Produkte stellen kein Risiko für Tiere oder Menschen dar. Daher sind für ihre Anwendung keine Sicherheitsvorkehrungen erforderlich, was Kosten und Zeit spart. Nach dem Gebrauch zerfallen SECADIS-Lösungen in ihre natürlichen Ausgangsstoffe, Wasser und Salz, und hinterlassen keine chemischen Rückstände mehr. Dies ermöglicht die Desinfektion ganzer Ställe unter Verwendung des Verneblers, der eine Behandlung in Anwesenheit der Tiere ermöglicht.
1.1 Rinder- und Milchviehhaltung
Rinder- und Milchviehhaltung

Häufige Probleme in der Milchviehhaltung aufgrund unzureichender Hygiene sind Euterkrankheiten. Mastitis führt zu schlechter Milchqualität und wirtschaftlichen Verlusten. Durch Fäkalien, Abfälle und Essensreste können Hufe verkleben und Entzündungen entstehen.

Die Verwendung von SECADIS Anolyt kann diese Krankheiten vorbeugen und positiv zum allgemeinen Wohlbefinden des Tieres beitragen. Es kann verwendet werden für:

  • Desinfektion und Vernebelung von Ställen
  • Desinfektion von Tränkewasser
  • Entfernung von Biofilmen in Wasserleitungen
  • Desinfektion von Melksystemen
  • Desinfektion von Transportmitteln für Tiere
  • Desinfektion von Hufen
  • Desinfektion von Eutern und Zitzen

Die Bekämpfung von schädlichen Mikroorganismen mit SECADIS-Produkten hat folgende Vorteile:

  • Reduziert Krankheiten und Sterblichkeitsraten
  • Reduziert Atemwegs- und Verdauungsprobleme
  • Steigert die Milchproduktion und -qualität
  • Reduziert veterinärmedizinische Kosten und den Einsatz von Antibiotika
  • Erhöht die Gewichtszunahme, verbessert die Futterverwertung
  • Verbessert die Luftqualität
  • Beseitigt schlechte Gerüche
1.2 Geflügelzucht
Geflügelzucht

Hühner beherbergen eine Fülle vielfältiger Mikroorganismen auf Federn, Füßen, Haut und im Darm. Bei der Geflügelverarbeitung befinden sich Mikroorganismen auf der gesamten Schlachtkörperoberfläche und werden beim Rupfen und Ausnehmen weiter verbreitet.

Häufig mit Geflügel assoziierte Erreger sind Salmonellen, Clostridium perfringens, Staphylococcus aureus, Yersinia, Campylobacter, Escherichia coli und Listeria monocytogenes. Bakterien, die zum Verderb führen, sind Acinetobacter, Shewanella, Pseudomonas spp., Flavobacterium, Moraxella, Aeromonas, Enterobacter spp., Corynebacteria und Micrococcus.

Aufgrund des breiten antimikrobiellen Wirkungsspektrums von SECADIS kann das Wachstum und die Ausbreitung dieser Bakterien weitgehend gehemmt werden. Entscheidend hierfür ist die Identifizierung sog. „Hotspots“, d.h. der Stellen, an denen die primäre Verbreitung der Erreger stattfindet, wie etwa der Wasserstellen.

Ein weiteres häufig auftretendes Problem in der Geflügelhaltung ist der Befall der Tiere mit Ektoparasiten. Das Besprühen des Gefieders mit SECADIS erhöht die Gesundheit der Tiere und hält sie frei von Ektoparasiten.

SECADIS Anolyt kann verwendet werden für:

  • Desinfektion und Vernebelung von Ställen
  • Desinfektion von Tränkewasser
  • Entfernung von Biofilmen in Wasserleitungen
  • Desinfektion von Transportmitteln für Nutztiere
  • Entfernung von Parasiten aus dem Gefieder
  • Desinfektion von Eiern

Die Eliminierung von schädlichen Mikroorganismen und Ektoparasiten mit SECADIS-Produkten hat folgende Vorteile:

  • Reduziert Krankheiten und Sterblichkeitsraten
  • Reduziert Atemwegs- und Verdauungsprobleme
  • Reduziert veterinärmedizinische Kosten und den Einsatz von Antibiotika
  • Steigert die Eierproduktion
  • Verbessert die Luftqualität
  • Beseitigt schlechte Gerüche
  • Erhöht die Gewichtszunahme, verbessert die Futterverwertung
1.3 Schweinehaltung
Schweinehaltung

Infektionen und Entzündungen in der Schweinehaltung führen zu massiven wirtschaftlichen Verlusten. Verbesserte Hygiene und Prävention von Krankheiten mit SECADIS-Produkten können das Risiko signifikant minimieren.

SECADIS Anolyte kann verwendet werden für:

  • Desinfektion und Vernebelung von Ställen
  • Desinfektion von Tränkewasser
  • Entfernung von Biofilmen in Wasserleitungen
  • Desinfektion von Transportmitteln für Nutztiere
  • Desinfektion von Hufen
  • Desinfektion von Eutern und Zitzen

Die Eliminierung von schädlichen Mikroorganismen mit SECADIS-Produkten hat folgende Vorteile:

  • Reduziert Krankheiten und Sterblichkeitsraten
  • Reduziert Atemwegs- und Verdauungsprobleme
  • Reduziert veterinärmedizinische Kosten und den Einsatz von Antibiotika
  • Erhöht die Gewichtszunahme, verbessert die Futterverwertung
  • Verbessert die Luftqualität
  • Beseitigt schlechte Gerüche
  • Reduziert Stress durch allgemein erhöhtes Wohlbefinden
Lebensmittel- und Getränkeindustrie

4. Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Effektive Reinigung und Hygiene sind für die Lebensmittel- und Getränkeproduktion unerlässlich, um eine Kontamination mit Mikroorganismen zu vermeiden. Schlechte Hygiene kann zu minderer Qualität, Verderb und Rückrufaktionen und damit zu wirtschaftlichen Verlusten führen. Lebensmittelverderbende Mikroorganismen finden sich nicht nur auf Oberflächen und Instrumenten, sondern auch als mikrobielle Aerosole in der Luft.

Um die Produktqualität zu erhöhen und den Hygienestandards zu entsprechen, kann SECADIS wie folgt eingesetzt werden:

  • Reinigung und Desinfektion von Lebensmittel- und Getränkeverpackungen
  • Desinfektion von Trinkwasser und Wassersystemen
  • Reinigung und Desinfektion von Förderbändern
  • Reinigung und Desinfektion von Produktionsmaschinen
  • esinfektion von Luft und ganzen Räumen durch Vernebelungstechnik

Adäquate Hygiene ist ein entscheidender Faktor für eine lange Haltbarkeit und gute Qualität von Lebensmitteln und Getränken. Die Qualität von Getränken hängt auch von der Qualität des für den Produktionsprozess verwendeten Trinkwassers ab. SECADIS kann die Produktqualität deutlich verbessern, indem es Bakterien, Viren, Pilze sowie oxidierbare Rückstände aus dem Trinkwasser entfernt.

  • Verbesserung der Qualität von Lebensmitteln und Getränken
  • Längere Haltbarkeit der Produkte
  • Kosten- und Zeitersparnisse
  • Nicht toxisch und nicht allergen für Menschen, Tiere und Pflanzen
  • Kein Nachspülen mit Trinkwasser notwendig
  • Gewinnsteigerung
©2018 La Rossa-Technologies
Entwicklung Navega Bem - Portugal